Wie kann ich die Touristik des wsv erreichen?

Sie haben Fragen zu einer bestehenden Buchung und möchten wissen, ob diese wie geplant stattfindet? Für länderspezifische Informationen über die aktuelle Situation in den Regionen, in die Sie mit uns verreisen können, finden Sie unter Österreisch, Schweiz und Italien.

Schriftlich erreichen Sie uns unter touristik@wsv-ski.de
Telefonisch sind wir montags bis freitags von 9-17 Uhr unter 02354 9282 10 für Sie erreichbar.
wsv Notrufnummer in außergewöhnlichen Situationen: 015735735180

Stornobedingungen Saison 2020/2021

Mindestteilnehmerzahl
Grundsätzlich entscheiden wir 28 Tage vor dem Reisetermin, ob wir die Durchführung der gebuchten Gruppenreise gewährleisten können. Wenn wir die gebuchte Gruppenreise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl absagen müssen, dann informieren wir alle Teilnehmer im Vorfeld. In dem Fall entfällt die Restzahlung und die Anzahlung wird zurückerstattet.

Pandemie
Wir orientieren uns bei allen Entscheidungen zu Reiseabsagen an den Empfehlungen des Auswärtigen Amtes. Zurzeit können wir nicht abschätzen und bestätigen, ob eine Reisewarnung für die Region in der Ihre gebuchte Reise stattfinden soll im Dezember, Januar, Februar oder März aufgehoben oder aufrechterhalten wird.

Damit aber unsere Kunden trotz der momentanen Situation eine finanzielle Sicherheit bei der Urlaubsplanung haben, sind unsere Stornobedingungen für die Saison 2020/2021 am 22.10.2020 angepasst worden:

Ab 22.10.2020 können alle Kunden kostenfrei bis 28 Tage vor der Anreise stornieren, die eine Reise in der Region gebucht haben, für die eine Reisewarnung ausgesprochen ist.

Bei manchen Terminen ist die kostenfreie Stornierung 14 - 7 Tage vor der Anreise möglich. Bitte beachten Sie hier die Online-Reiseausschreibung.

Selbstverständlich ist eine kostenfreie Stornierung jederzeit, auch kurz vor der Anreise möglich, sobald das Auswärtige Amt eine Reisewarnung aufrechterhält oder erneut ausspricht.

In der vergangenen Wintersaison haben wir 100 % der Kundengelder von Reisen, die aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, erstattet. Die Kundengelder sind darüber hinaus durch die Kautionsversicherung abgesichert.