Die wichtigsten Informationen im Überblick:

1. Corona-Ampel: Die Corona-Ampel informiert über das Risiko in einer bestimmten Region und über Maßnahmen und Empfehlungen. Ziel ist, neuen Infektionen mit dem Coronavirus vorzubeugen.

2. Anreise: Aktuelle Informationen des Auswertiges Amtes finden Sie hier.
Österreich befindet sich zur Zeit im Teil-Lockdown. Hotels, Gastronomie, etc. sind geschlossen. Touristisches Reisen ist in Österreich angesichts dieser Maßnahmen derzeit nicht möglich. Sinkt die 7-Tages-Inzidenz auf unter 100, so sollen touristische Reisen voraussichtlich ab 25. Januar (Voraussetzung: negativer Covid-Test) wieder möglich sein.
Seit 19. Dezember 2020gilt eine 10-tägige Quarantänepflicht bei der Einreise aus Risikogebieten. Als Risikogebiete gelten derzeit fast alle Länder. Ein Freitesten ist nach fünf Tagen Quarantäne mittels PCR- oder Antigen-Test auf eigene Kosten möglich. Für die Durchführung der Testung darf der Quarantäne-Ort verlassen werden. Diese Regelung gilt für Einreise aus EU-/EWR-Staaten, der Schweiz, Andorra, Monaco, San Marino, dem Vatikan und dem Vereinigten Königreich.

Einreise nach Österreich mit dem Pkw: Aus verschiedenen Haushalten dürfen maximal 2 Personen pro Sitzreihe sitzen.

Einreise nach Deutschland: Über die Test- und Quarantäneregelungen für Einreisende aus Risikogebieten können Sie sich auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit informieren. Achtung! Für Einreisende nach Nordrhein-Westfalen aus allen vom Robert Koch-Institut aufgelisteten Risikogebieten (abgesehen von Großbritannien und Südafrika, für die die vorgenannten Regeln gelten) gibt es eine Quarantänepflicht nur dann, wenn sie keine Einreisetestung vornehmen lassen. Die Einreisetestung ist durch eine Schnell- oder PCR-Testung binnen maximal 48 Stunden vor der Einreise oder unmittelbar nach der Einreise zu erfüllen. Weitere Informationen der Landesregierung Nordrhein Westfalen finden sie hier.

Tipp: Laden Sie sich die App "Sicher Reisen" des Auswärtigen Amtes auf Ihr Smartphone herunter. Die App gibt es für Android und iOS.

3. Hotels
Abstand: Es muss mindestens 1 Meter Abstand zu Personen gehalten werden, die nicht zum eigenen Haushalt gehören.
Speisen und Getränke dürfen in Innenbereichen nur noch an Sitzplätzen serviert werden.
Buffet: Es werden Frühstücks- und Abendbuffets angeboten, allerdings nur unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen.
Mund-Nasen-Schutz: Der Mund-Nasen-Schutz ist sowohl für Mitarbeiter sowie für Gäste außer am Tisch im Innenbereich eines Lokals verpflichtend.

4. Skigebiete
Skilifte: Bei der Nutzung von Seilbahnen ist der Mund-Nasen-Schutz verpflichtend, vergleichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei Seilbahnen und Liften gilt ein Meter Sicherheitsabstand.
Warteschlangen: Hier gilt ein Meter Sicherheitsabstand.
Skischulen: Erlaubt ist eine maximale Gruppengröße von zehn Personen. Bei Skikursen darf es zu keiner Durchmischung von Gruppen kommen.
Après-Ski: nicht erlaubt

Tirol

Covid-19 Skigebietsinfos:  Montafon, Vorarlberg, Warth-Schröcken, Pettneu am Arlberg, Nauders am Reschenpass
Dasboard der Vorarlberger Landesregierung: hier

Covid-19 Skigebietsinfos: Pitztal
Dashboard der Tiroler Landesregierung: hier

Covid-19 Skigebietsinfos: Serfaus/Fiss/Ladis, Sölden, Samnaun, Stubaital, Kitzbühel
Dashboard der Tiroler Landesregierung: hier

Salzburger Land

Covid-19 Skigebietsinfos: Hochkönig, Gastein, Lungau

Covid-19 Skigebietsinfos: Zell am See-Kaprun

Kärnten

Covid-19 Skigebietsinfos: Nassfeld-Pressegger See

Steiermark

Covid-19 Skigebietsinfos: Ramsau am Dachstein