DSV-Skischule im westdeutschen skiverband

Der Deutsche Skiverband lizensiert und qualifiziert Skischulen, die ihre Ausbildungstätigkeit basierend auf den Ausbildungsrichtlienien des DSV vornehmen.
Die Touristik des westeutschen skiverbandes betreibt eine solche lizensierte Skischule und darf sich deshalb DSV-Skischule nennen.

In unsere DSV-Skischule werden nur qualifizierte Ausbilder eingesetzt, die die Instruktor Lizenz erworben haben und an einer verpflichtenden turnusmäßigen Fortbildungsmaßnahme teilgenommen haben. Unsere Skilehrer sind somit nach den neuesten Erkenntnissen des Deutschen Skiverbandes und dessen Skilehrwesen geschult und weitergebildet.

Alle unsere Reiseangebote beinhalten die skiläuferische Betreuung vor Ort durch unsere Instruktoren/Skilehrer.
Diese Leistungen sind im Reisepreis inkludiert. Dies ist besonders bei unseren Familien Ski-Gruppenreisen beliebt.

WINTERSPORT MIT VERANTWORTUNG: Mit Abstand mein Lieblingssport!

Ski Alpin, Skilanglauf, Tourengehen, Snowboarden, Rodeln und Winterwandern finden draußen statt. Mit viel frischer Luft und ausreichend Platz. Distanz- und Verhaltensregeln lassen sich deshalb problemlos einhalten. Das minimiert nicht nur das Infektionsrisiko, sondern ist gleichzeitig der beste Garant für ein rundum gelungenes Sport- und Naturerlebnis. Der Wintersport leistet außerdem einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag, denn er ist gesund, naturverträglich, anpassungsfähig, nachhaltig und sozial verantwortlich. Damit werden wichtige Aufgaben der Gesellschaft in der Gegenwart und der Zukunft erfüllt: Jeder für Dich. Zusammen für Alle.

Die konkreten und einheitlichen Wintersportregeln, die der Deutsche Skiverband gemeinsam mit der Stiftung Sicherheit im Skisport, dem Deutschen Skilehrerverband, dem Bayerischer Skiverband sowie Snowboard Germany verabschiedet hat, finden Sie hier.