News

Das Auswärtige Amt hat die Reisewarnung um folgende Gebiete am 30.10.20 erweitert:
Schweiz: alle Kantone ab 24.10.20
Österreich: ganz Österreich, mit Ausnahme der Gemeinde Jungholz (Tirol) und des Kleinwalsertals/der Gemeinde Mittelberg (Vorarlberg) ab 01.11.20
Italien: ganz Italien

Corona-Einreisebestimmungen NRW: Für Einreisende nach Nordrhein-Westfalen aus allen vom Robert Koch-Institut aufgelisteten Risikogebieten (abgesehen von Großbritannien und Südafrika, für die die vorgenannten Regeln gelten) gibt es eine Quarantänepflicht nur dann, wenn sie keine Einreisetestung vornehmen lassen. Die Einreisetestung ist durch eine Schnell- oder PCR-Testung binnen maximal 48 Stunden vor der Einreise oder unmittelbar nach der Einreise zu erfüllen. Weitere Informationen der Landesregierung Nordrhein Westfalen finden sie hier.

Touristik:
Österreich Update 18.01.21: Bis zum 27. Februar bleiben alle Gaststätte und Hotels zu. Die Lifte in den Skigebieten dürfen ab dem 24. Dezember öffnen.

Schweiz Update 14.01.21:
Uri: Der Kanton Uri schließt das Skigebiet in Andermatt ab Dienstag, 22. Dezember 2020 - Skigebiete Sedrun und Disentis bleiben geöffnet.
Graubünden: Die Skigebiete sind geöffnet.
Oberwalden: Skigebietedürfen weiter geöffnet werden. Sämtliche Obwaldner Skigebiete besitzen für den Betrieb eine Bewilligung des Kantons.
Niedwalden: die Skigebiete bleiben bis 29 Dezember geschlossen.
Wallis: Die erteilten Bewilligungen für den Betrieb der Skigebiete werden beibehalten, d.h. die Skigebiete im Wallis sind offen.

Restaurants, Kulturbetriebe, Sportanlagen und Freizeiteinrichtungen bleiben bis bis Ende Februar zu. Neu hinzu kommen Ladenschließungen. Die Restaurants für Hotelgäste bleiben offen und Take-Away-Angebote und Lieferdienste bleiben erlaubt. Das gilt ab Montag, 18. Januar

Italien Update 20.01.21: Bis zum 14 Februar bleiben alle Gaststätte, Hotels und die Skilifte zu. 

Storno Reisen: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sowie der neusten Beschränkungen, werden alle für den November und Dezember geplanten Reisen storniert. Zurzeit können wir nicht abschätzen und bestätigen, ob eine Reisewarnung für die Region in der Ihre gebuchte Reise stattfinden soll im  März aufgehoben oder aufrechterhalten wird. Damit aber unsere Kunden trotz der momentanen Situation eine finanzielle Sicherheit bei der Urlaubsplanung haben, sind unsere Stornobedingungen für die Reisen in den oben genannten Gebieten am 22.10.2020 angepasst worden. Witere Informationen finden Sie hier.

Corona-Blues: Mit uns kommen Sie gut durch den Corona-Alltag!
Auch wenn in dieser Saison alles anderes ist…. Sie können einiges tun, was sich positiv auf Ihre Gesundheit & Fitness auswirken kann. In Kooperation mit der Personaltrainerin Franziska möchten wir Ihnen in den nächsten Wochen einige Tipps an die Hand geben, sodass Sie fit & gesund durch die Pandemie-Zeit gelangen! Machen Sie mit! Trainieren Sie mit Franziska!